Details

Das Luxemburgische. Ein deutscher Dialekt oder eine eigene Einheitssprache?


Das Luxemburgische. Ein deutscher Dialekt oder eine eigene Einheitssprache?


1. Auflage

von: Philipp Hebler

12,99 €

Verlag: Grin Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 27.07.2021
ISBN/EAN: 9783346449733
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 19

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Sprachwissenschaft / Sprachforschung (fachübergreifend), Note: 1,7, Universität Potsdam (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Seminar, Aufbaumodul - Sprachvariation durch Sprachkontakt, Sprache: Deutsch, Abstract: Handelt es sich bei dem Luxemburgischen um eine eigene Einheitssprache oder aber um einen deutschen Dialekt? Welche sprachlichen Einflüsse gibt es und wie ist die luxemburgische Sprachform einzuordnen? Erfüllt das Luxemburgische die Kriterien einer eigenen Sprache?

Das Luxemburgische ist eine Sprachform, die zum größten Teil von den Bürgern und Bürgerinnen des luxemburgischen Staates gesprochen wird, der geografisch hauptsächlich von der Französischen Republik und der Bundesrepublik Deutschland umgeben wird. Doch was ist das Luxemburgische eigentlich?

Besondere Schwierigkeiten ergeben sich hinsichtlich der präzisen Abgrenzung zwischen Dialekt und Einheitssprache. Bei beiden handelt es sich um strukturell zu komplexe Systeme, um darauf eine abschließende allumfassende Antwort zu finden. Vielmehr gilt es, eine Vielzahl unterschiedlicher Betrachtungen zu berücksichtigen und miteinander in Einklang zu bringen. Gegenstand der Arbeit ist es, diese Argumentation zu führen und auf das Luxemburgische zu übertragen.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

The Bilingual Mind
The Bilingual Mind
von: Rafael Art Javier
PDF ebook
128,39 €
Language Policy and Modernity in Southeast Asia
Language Policy and Modernity in Southeast Asia
von: Antonio L. Rappa, Lionel Wee Hock An
PDF ebook
106,99 €
Planning Chinese Characters
Planning Chinese Characters
von: Shouhui Zhao, Richard B. Jr. Baldauf
PDF ebook
128,39 €