Details

E-Food in der Schweiz. Vergleichende Darstellung der Absatzpolitik von Farmy und Miacar


E-Food in der Schweiz. Vergleichende Darstellung der Absatzpolitik von Farmy und Miacar


1. Auflage

von: Oscar Wittrin

14,99 €

Verlag: Grin Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 23.07.2021
ISBN/EAN: 9783346446077
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 21

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Studienarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing, Note: 1,4, Hochschule Reutlingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit hat das Ziel, die beiden alternativen Konzepte Konzepte „Farmy“ und „miacar“ im Hinblick auf ihre absatzpolitischen Strukturen zu analysieren und einen Vergleich anzustellen. Was zeichnet diese vergleichsweise kleinen Unternehmen aus, und welche Ideen werde verfolgt, um den Konsumenten zufrieden zu stellen? Diese Fragen soll diese Arbeit beantworten.

Im Schweizer Supermarktbereich werden aktuell 2% der Umsätze online erzielt. Der noch zu erschließende Markt hat großes Potential. Im Bereich Food wird das Umsatzpotential auf über 10% geschätzt, bei Fashion oder Elektronik sogar 30-50%. Hier liegen online also große Potentiale, denn Food macht rund die Hälfte des Schweizer Detailhandels aus, von derzeit gesamthaft etwa 92 Milliarden Franken. Es stellt sich die Frage: Wer hebt diese gigantischen Potentiale? Kommen die beiden Platzhirsche Migros und Coop kräftiger vom Fleck? Aktuell teilen Sie sich den Online-Markt fast noch 50/50 auf. Oder sind es neu gedachte Konzepte wie Farmy oder Miacar, welche in Zukunft erfolgreich sein werden? Es darf davon ausgegangen werden, dass die Veränderung hin zu Online-Käufen weiter zunimmt. Gerade im Hinblick auf die Veränderungen der Generationen in den Käuferschaften.

Um den Vergleich zu ermöglichen wird zunächst auf die theoretischen Hintergründe der Absatzpolitik eingegangen. Hier werden die klassischen Instrumente beleuchtet. Einen Überblick über den Schweizer Online Markt wird das nächste Kapitel geben. Anschließend werden die zu vergleichenden Unternehmen „Farmy“ und „Miacar“ vorgestellt. Diese Herangehensweise bietet die Grundlage, im weiteren einen Vergleich der Plattformen anzustellen und Schritt für Schritt die absatzpolitischen Instrumente der Konzepte zu vergleichen. In einem anschließenden Fazit sollen die Ergebnisse der Gegenüberstellung subsumiert und einer Bewertung unterzogen werden. Eine kritische Reflexion der Methodik schließt die Seminararbeit ab. Da es sich um eine vergleichende Betrachtung handelt, werden keine quantitativen Verfahren herangezogen. Die Untersuchung stützt sich lediglich auf qualitative Gegenüberstellungen.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

It's Not About the Technology
It's Not About the Technology
von: Raj Karamchedu
PDF ebook
106,99 €
A Twenty-First Century Guide to Aldersonian Marketing Thought
A Twenty-First Century Guide to Aldersonian Marketing Thought
von: Ben Wooliscroft, Robert D. Tamilia, Stanley J. Shapiro
PDF ebook
213,99 €
Database Marketing
Database Marketing
von: Robert C. Blattberg, Byung-Do Kim, Scott A. Neslin
PDF ebook
74,85 €