Cover

figure

INHALTSVERZEICHNIS

figure

Anne Lucas: Blitzschnelle Rezepte (nicht nur) fürs Homeoffice

IMPRESSUM

© 2021 by Bassermann Verlag, einem Unternehmen der Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH, Neumarkter Str. 28, 81637 München

© der Originalausgabe 2013 by Südwest Verlag, einem Unternehmen der Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH, Neumarkter Str. 28, 81637 München

Originaltitel: Schneller als der Lieferservice

ISBN 978-3-641-28363-6
V001

Umschlaggestaltung: Atelier Versen, Bad Aibling

Herstellung: Elke Cramer

Projektleitung: Anja Halveland

Foodfotos und Requisitenstyling: Maike Jessen, www.maikejessen.de

Foodstyling: Anne Lucas, www.annelucas.de

Bildredaktion: Tanja Nerger

Layout: Katja Muggli

DTP, Gesamtproducing: Grafikdesign Hansen – Jan-Dirk Hansen

Redaktion: Dr. Ute Paul-Prößler

Korrektorat: Susanne Langer

Die Ratschläge in diesem Buch sind von der Autorin und dem Verlag sorgfältig erwogen und geprüft. Dennoch kann eine Garantie nicht übernommen werden. Eine Haftung der Autorin bzw. des Verlags und seiner Beauftragten für Personen-, Sach- und Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

Der Inhalt dieses E-Books ist urheberrechtlich geschützt und enthält technische Sicherungsmaßnahmen gegen unbefugte Nutzung. Die Entfernung dieser Sicherung sowie die Nutzung durch unbefugte Verarbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Zugänglichmachung, insbesondere in elektronischer Form, ist untersagt und kann straf- und zivilrechtliche Sanktionen nach sich ziehen.

Sollte diese Publikation Links auf Webseiten Dritter enthalten, so übernehmen wir für deren Inhalte keine Haftung, da wir uns diese nicht zu eigen machen, sondern lediglich auf deren Stand zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung verweisen.

Satz für diese Ausgabe: Nadine Thiel, kreativsatz, Baldham

SCHNELLER ALS DER LIEFERSERVICE

Geht das überhaupt? Dieses Kochbuch gibt den Beweis! Wenn plötzlich der große Hunger kommt, scheint die beste, schnellste und einfachste Lösung der Griff zum Telefon. Der Lieferservice soll Abwechslung auf den Tisch bringen, und zwar schnell. Aber: Mitunter sind bis zu 45 Minuten Wartezeit zäh wie Kaugummi, das gelieferte Essen meistens lauwarm. Mit diesem Buch geben wir Ihnen Besseres an die Hand: Wir liefern die Anleitungen für internationale Gerichte, die wirklich schnell gehen, keinen Mindestbestellwert haben, heiß auf den Teller kommen und obendrein noch sehr viel besser schmecken.

Dieses Kochbuch weist den Weg zu schnellem Genuss:

figure

figure

ZUTATEN AUF VORRAT

Nun fragen Sie sich, wie Sie schneller und flexibler sind als der Lieferservice? Ganz einfach: Sie brauchen nur einen gut sortierten Vorrat an Grundzutaten. So wird der wöchentliche Einkauf eine stressfreie Angelegenheit, und Sie schütteln abwechslungsreiche Gerichte jederzeit locker aus dem Ärmel.

Lebensmittel, die immer im Haus sein sollten:

Tiefkühlprodukte

Erbsen, Blattspinat, Fisch, Garnelen

Dosenware

Hülsenfrüchte (z. B. Bohnen), Kokosmilch, Mais, stückige Tomaten, Tomatenmark

Trockenprodukte

Bulgur, Couscous, Nudeln, Reis,

Semmelbrösel

Frische Produkte

Ingwer, Kartoffeln, Knoblauch, Limetten, Biozitronen, rote und weiße Zwiebeln, Eier, Milch

Gewürze & Co.

Biobrühpulver, Chiliflocken, Currypulver, Estragon, Essig, Ketchup, Kreuzkümmel, Kümmel, Oregano, Paprikapulver, Pfeffer, Salz, Senf, Zimt, Zucker

Kräuter im Topf

Basilikum, Rosmarin, Thymian

Fette

Öl, Butter, Butterschmalz

Sonstiges

Mehl, Backpulver, Parmesan, Pizzateig Backmischung

LAGERUNG VON LEBENSMITTELN

Um die Qualität von Lebensmitteln zu schützen und die Haltbarkeit zu verlängern, müssen sie richtig aufbewahrt werden. Zudem sollte man alle Produkte übersichtlich lagern, damit sie nicht in Vergessenheit geraten und verderben. Überprüfen Sie Ihren Vorrat regelmäßig.

Obst und Gemüse

Eiweißlieferanten

Tiefgefrorene Produkte

Trockenprodukte und Dosen

Öle

Kräuter

Gewürze

CONVENIENCE-PRODUKTE

Frisches Obst und Gemüse, Fleisch oder Fisch sollten an erster Stelle auf dem Speiseplan stehen, trotzdem sind einige Fertig- bzw. Halbfertigprodukte absolut empfehlenswert. Werden diese Produkte sinnvoll eingesetzt und geschickt ergänzt, spart man eine Menge Zeit und Arbeit.

Tomaten aus der Dose

Dosentomaten sind wahre Allrounder. Sie sind eine gute Alternative in Zeiten, in denen keine aromatischen Tomaten im Handel erhältlich sind. Die Früchte werden in südlichen Ländern reif geerntet, konserviert und enthalten fast vollständig ihre Inhaltsstoffe.

Hülsenfrüchte aus der Dose

Sie sind in guter Qualität erhältlich. Das zeitaufwendige Einweichen und Kochen entfällt, und ihre Bekömmlichkeit ist meist besser als bei selbst gekochter Ware, da sie vollständig durchgegart sind.

Obst aus der Dose

Ananas und Mango sind eine Alternative zu unreifen Früchten aus dem Supermarkt. Nachteilig ist, dass Fruchtdosen oft viel Zucker zugesetzt wird.

Tiefkühlgemüse

Blattspinat, Erbsen, Brokkoli, grüne Bohnen und Co. sind vor allem im Winter eine gute Alternative zu frischem Gemüse. Waschen, Putzen, Schälen und Schneiden entfällt, die Nährstoffe sind fast vollständig erhalten. Viele Gemüsearten gibt es auch in Bioqualität.

Tiefkühlfisch und Garnelen

Sie sind eine gute Wahl, wenn kein Wochenmarkt oder Fischhändler in der Nähe ist. Wichtig ist es, beim Kauf auf nachhaltige Fischerei zu achten. Kaufen Sie beispielsweise Produkte mit dem MSC-Siegel (Marine Stewardship Council). Und tauen Sie die Produkte langsam im Kühlschrank auf, um deren Qualität zu erhalten.

Teigwaren

Pizza- und Blätterteig sparen Zeit und sind ideal, um spontan etwas Leckeres zu backen.

Pizzateig-Backmischungen gibt es für Allergiker auch aus Dinkelmehl.

Currypasten

Sie eignen sich gut, um eine Kokossuppe oder ein schnelles Curry zu würzen. Man findet sie in Supermärkten, Asialäden und Bioläden in verschiedenen Schärfegraden. Prüfen Sie beim Kauf die Inhaltsstoffe: Geschmacksverstärker oder Aromen sollten nicht enthalten sein. Da die Currypasten recht scharf sein können, empfiehlt es sich, sie zunächst gering zu dosieren.

figure

ORDNUNG IST DAS HALBE KOCHEN!

Ist die Küche aufgeräumt und alles steht an Ort und Stelle, macht das Kochen doppelt so viel Spaß. Wer also nur die nötigsten Küchenwerkzeuge bereitlegt, kocht schneller und effektiver.

Diese Küchenausstattung erleichtert das schnelle Kochen:

WIE EIN PROFI ARBEITEN

Ein ganzes Menü in 35 Minuten – können Fernsehköche zaubern? Auf jeden Fall sieht Kochen im Fernsehen rasend schnell aus. Und im Restaurant staunt jeder, dass sogar mehrere Teller auf einmal ruck, zuck aus der Küche kommen. Wie die jeweiligen Köche das schaffen? Das ist alles eine Frage der Organisation! Beachten Sie folgende Ratschläge:

GESÜNDER KOCHEN ALS DER LIEFERSERVICE

Grundsätzlich gilt: Zu Hause kochen ist meist gesünder, als beim Lieferservice zu bestellen. Die bestellten Gerichte sind oft in der Mikrowelle aufgewärmte Tiefkühlware, frittiert oder in viel Öl gebraten. Zudem enthalten sie häufig Aromen, Geschmacksverstärker oder andere Zusatzstoffe. Frische, knackige Zutaten sucht man da vergebens. Wer dagegen selbst kocht, hat es in der Hand, welche Zutaten in den Topf kommen. Und hat doppelten Spaß, denn wenn das Rezept gut erklärt ist, das Kochen schnell geht und das Ergebnis stimmt, fängt Genießen schon beim Schnippeln, Rühren und Probieren an. Diese Tipps helfen dabei:

DER WOCHENPLANER

Machen Sie sich einen Plan! So steht nicht jeden Tag die Entscheidung an, welches Gericht auf den Teller kommen soll. Es ist praktisch und sinnvoll, sich am Wochenende oder zu Wochenbeginn Gedanken über das »Was-gibt’s-wann?« zu machen. Füllen Sie Ihren Vorratsschrank nach der Liste auf, dann ist nur noch ein Großeinkauf pro Woche nötig. In den Einkaufslisten stehen also nur die Sachen, die Sie zusätzlich zum gefüllten Vorratsschrank bzw. Kühlschrank frisch einkaufen müssen, um die Rezeptvorschläge umsetzen zu können.

Wichtig: Kochen Sie die Wochenpläne in den vorgegebenen Reihenfolgen von Montag bis Freitag, denn sie sind nach der Haltbarkeit der Lebensmittel geplant. So verdirbt nichts.