Cover


STEPHEN CO & DR. ERIC ROBINS




Prana-Selbstheilung



Verbesserung von Vitalität und Abwehrkraft,
sofortige Selbsthilfe bei den häufigsten
Leiden und Beschwerden



Aus dem Englischen
von Michael Schmidt






WILHELM HEYNE VERLAG
MÜNCHEN

Inhaltsverzeichnis

Buch und Autorin
Copyright
Widmung
Danksagung
Vorwort (von Großmeister Choa Kok Sui)
Erklärung
Einführung von Eric B. Robins
Anmerkung zur Nomenklatur und zu den Verweisen


Erster Teil:
Wie Ihr Körper und Ihr Geist funktionieren


1 - Sie sind für eine Heilung verdrahtet – Ihre energetische Anatomie
2 - Die wahre Natur Ihres Geistes – wie er Sie schützt und wie er Sie verletzt


Zweiter Teil:
Die sechs Schritte zur Selbstheilung


3 - Alles rein! – Die Beseitigung von Energieblockaden, die auf Emotionen basieren
4 - Holen Sie tief Luft – die Prana-Atmung
5 - Hände hoch! Scanning – Handsensibilisierung und allgemeines Scanning
6 - Hände hoch! Noch mehr Scanning – Spezielles Scanning und Interpretation der Ergebnisse
7 - Raus mit dem Alten – Gestaute Energie durch Sweeping beseitigen, Reinigen der Aura
8 - Aufpumpen – Mangelbereiche energetisieren
9 - Die Kraft des Regenbogens – Mit Farben arbeiten
10 - Immer sauber bleiben – Die Bedeutung der Energiehygiene
11 - Einfache Wege zu einem entspannten Geist – Meditationen für inneren Frieden und Stille
12 - Anschließen, aufladen – zwei starke Übungen zur Energieerzeugung


Dritter Teil:
Energetisiert und gesund bleiben


13 - Eine Anleitung zur Selbstheilung – Energetische Lösungen für 24 häufig auftretende Gesundheitsprobleme
14 - Rezept für mehr Energie und bessere Gesundheit – Die tägliche »Ihre Hände können Sie heilen«-Routine


Vierter Teil:
Über die physische Gesundheit hinaus


15 - Sie sind beseelt – Physische Gesundheit, spirituelle Entwicklung und mehr …


Quellen und Anmerkungen
Über die Autoren
Kontaktadressen und Literatur
Register

Danksagung

Mein größter Dank gilt

der göttlichen Vorsehung und den Erhabenen, deren grenzenlose Liebe und Segnungen alles ermöglichen.

Allen voran meinem geliebten und geachteten Lehrer, Großmeister Choa Kok Sui, der uns erlaubt hat, für dieses Buch die Materialien und Lehren seines Prana-Selbstheilungskurses, seines Buches Miracles Through Pranic Healing und seiner vielen anderen privaten Lektionen und Notizen zu verwenden, die dem allgemeinen Publikum noch nie zur Verfügung standen. Besonders danke ich ihm für seine Liebe, seine unschätzbaren Lehren, seine Segnungen, seine Geduld sowie dafür, dass er mir Gelegenheit gab, in seinem Sinne zu dienen.

Ich danke auch all meinen anderen Lehrern, die mich in meinen Anfangsjahren unterrichtet und gefördert haben.

Meinen Eltern, die mich auf diese Welt gebracht und so viel geopfert haben, um mir eine gute Erziehung und Bildung zu ermöglichen.

Meiner Frau Daphne und meinen beiden Juwelen Genevie und Helena, die mich immer unterstützen und verstehen und sehr viel aufgaben, damit ich auf den Weg des Dienens gelange.

Dr. Eric Robins und John Merryman für ihr Fachwissen, ihre Unterstützung und ihr Engagement. All denen, die uns dabei behilflich waren, dieses Buch herauszubringen: unserer Lektorin Leslie Meredith für ihre wertvollen Marktkenntnisse und ihr Engagement, dafür zu sorgen, dass das Buch »genau richtig« wurde; Dorothy Robinson, die sich so unermüdlich darum gekümmert hat, dass alles so perfekt geriet; Amy Heller für ihr unermüdliches Engagement in der Medienarbeit; unserer Agentin Mary Tahan ebenso wie Stedman Mays von Clausen, Mays & Tahan, die sich so sehr darum bemüht haben, uns den richtigen Verlag zu vermitteln; unserer PR-Agentin Arielle Ford sowie ihrem großartigen Team Katherine und Cameron für ihre engagierte PR-Arbeit; und Marv Wolf für seine scharfsinnigen verlegerischen Kommentare zum Manuskript.

Karla Alvarez, die so unerschöpflich dazu beiträgt, die Sache der Prana-Heilung voranzubringen.

Ximena Valencis für ihre wunderbaren Illustrationen und Chet Smith für die ausgezeichneten Fotos.

Der gesamten Prana-Heilung-Familie für ihr unablässiges Engagement, diese unschätzbaren Lehren zur Linderung menschlicher Leiden zu verbreiten.

Unzähligen anderen, die hier nicht namentlich erwähnt werden, für ihre wertvollen Vorschläge und Beiträge.

MEISTER STEPHEN CO

 

 

Ich muss vielen Menschen dafür danken, die dabei geholfen haben, dieses Buch zu verwirklichen. Mein erster und größter Dank gilt Großmeister Choa Kok Sui, der uns erlaubt hat, für dieses Buch seine eigenen Forschungen, Materialien und Lehren heranzuziehen. Ich empfinde es persönlich als einen Segen, dass er uns so viel urheberrechtlich geschütztes Material überlassen hat, um es einem viel größeren Publikum zu vermitteln. Großmeister Choa hat mich als Schüler geduldig unter seine Fittiche genommen, und dafür danke ich ihm sehr. Mein Dank gilt auch John Merryman, der unsere Gedanken, Worte und Reden in Buchform umgesetzt hat. Während Großmeister Choa die Inspiration für dieses Buch vermittelte, übernahm John die Transpiration.

Ich hätte dieses Buch nicht ohne die unerschütterliche Liebe und Unterstützung meiner Frau Linda und meines Sohnes Jonah schreiben können. Sie sind wahrhaft die »Kraft hinter der Kraft« gewesen (wie Meister Choa so gern sagt). Mein Dank gilt auch meinen Eltern, die einen so ausgezeichneten Job verrichtet haben, mich aufzuziehen, insbesondere meinem Vater, der sich mit mir zusammensetzte und mir lange Geschichten bedeutender Yogis vorlas.

Ich habe viele Lehrer auf dem Geist-Körper-Energie-Gebiet gehabt – allen voran Meister Stephen Co, Tad James, Cal Banyan, Steve Parkhill und Gay Hendricks. Meine Kudos gelten Bob Coffman, meinem Bioenergietherapeuten, der mir ein für alle Mal den Weg zur Selbstliebe gezeigt hat. Danken möchte ich auch Tom Vandergast, meinem Chef im Fach Urologie, der einer meiner größten Förderer und Fans ist und ohne dessen Unterstützung ich diese Art von Lehren nie in die medizinische Mainstreamgemeinschaft hätte einbringen können.

Herzlich danken und umarmen möchte ich Mary Tahan, unsere Agentin; Leslie Meredith, unsere Lektorin bei Free Press; und Arielle Ford, unsere PR-Agentin. Außerdem danke ich Marv Wolf für seine verlegerische Kritik und seine Kommentare.

Last not least danke ich Jim Sorden und Daniel O’Hara, zwei guten Freunden in der Prana-Heilung-Familie. Zu Jim gehe ich, wenn ich Heilung benötige, und Dan ist ein ungeheuer gefragter Mann, seit der Profisport entdeckt hat, wie wirksam die Prana-Heilung für verletzte Athleten und Spieler ist.

ERIC B. ROBINS, M. D.

Über die Autoren

Meister Stephen Co ist einer von weltweit nur vier Meistern der Prana-Heilung und einer der Senior Instructors der World Pranic Healing Organisation. Er lebt in Chino Hills, Kalifornien.

Eric B. Robins, M. D., ist Urologe und Chirurg. Zudem ist er qualifizierter Lehrender des Prana-Heilungssystems. Er lebt in Rancho Palos, Kalifornien.

 

 

 

John Merryman unterstützte die Autoren als langjähriger Journalist.

Quellen und Anmerkungen

1. Kapitel

  1. Energetische Anatomie, S. 34–42, aus: Miracles Through Pranic Healing von Großmeister Choa Kok Sui und Grundkurs der Prana-Heilung.
  2. Energetisches Schablonenmaterial, S. 49 f., aus: The Body Electric: Electromagnetism and the Foundation of Life (Becker).

2. Kapitel

  1. Abschnitt über funktionale Störungen, S. 57 f., aus: Phantom Illness: Shattering the Myth of Hypochondria (Cantor).
  2. Abschnitt über Zusammenhang von Geist und Körper, S. 59 f., aus einem Interview mit Dr. Candace Pert in: Healing and the Mind (Moyers).
  3. Abschnitt über das Unbewusste, S. 60 f., aus: Dr. Tad James’ Trainingskurse zum Neurolinguistischen Programmieren.
  4. Negative Emotionen, S. 36 ff., aus: Conscious Loving: The Journey to Co-Commitment und At the Speed of Life: A New Approach to Personal Change Through Body-Centered Therapy (beide Hendricks).
  5. Rückenschmerzen, S. 64 f., aus: Healing Back Pain: The Mind-Body Connection (Sarno).
  6. Abschnitt über den unbewussten Geist, S. 68 f., aus Answer Cancer (Parkhill).

3. Kapitel

  1. Direkte Reinigung, S. 77 f., aus: At the Speed of Life (Hendricks).
  2. Abschnitt über Wahrnehmung, S. 80 f., aus: Meditation (Easwaren) und Full Catastrophe Living: Using the Wisdom of Your Body and Mind to Face Stress, Pain, and Illness (Kabat-Zinn).
  3. Direkte Reinigung, S. 81, aus: Dr. Tad James’ Trainingskurse zum Neurolinguistischen Programmieren.
  4. Abschnitt über das Reinigen von Emotionen, S. 82–88, aus: At the Speed of Life (Hendricks).
  5. Abschnitt über höheres Denken, S. 89–93, aus: Dr. Tad James’ Trainingskurse zum Neurolinguistischen Programmieren.

4. Kapitel

  1. Prana-Atmung und verwandte Atemtechniken (außer Übung 4.A und 4.C), aus: Third Session, Modules 3.01.00-3.02.00, Großmeister Choa Kok Suis Prana-Heilungskurs, Instructors’ Manual, 31995.
  2. Übung 4.A, S. 110–113, aus: The Art of Chi Kung: Making the Most of Your Vital Energy (Wong Kiew Kit).
  3. Übung 4.C., S. 116 f., aus: Conscious Breathing: Breathwork for Health, Stress Release, and Personal Mastery (Hendricks).
  4. »Meisteratemtechnik«, S. 117, aus: Kosher Yoga (Schutz und de Schaps).

5. und 6. Kapitel

  1. Scanning – Anleitung, Übungen und Techniken, aus: Miracles Through Pranic Healing, Grundkurs der Prana-Heilung, Prana-Selbstheilungskurs und Third Session, Module 3.03.00, Großmeister Choak Kok Suis Prana-Heilungskurs, Instructors’ Manual, 31995.

7. Kapitel

  1. Sweeping – Anleitung, Übungen und Techniken, aus: Miracles Through Pranic Healing, Grundkurs der Prana-Heilung, Prana-Selbstheilungskurs und Third Session, Module 2.06.00, Großmeister Choak Kok Suis Prana-Heilungskurs, Instructors’ Manual, 31995.

8. Kapitel

  1. Energetisierung – Anleitung, Übungen und Techniken, aus: Miracles Through Pranic Healing, Grundkurs der Prana-Heilung, Fortgeschrittenenkurs der Prana-Heilung, Prana-Selbstheilungskurs und private Lehren von Großmeister Choa Kok Sui.

9. Kapitel

  1. Verwendung von Farben – Anleitung, Übungen und Techniken, aus: Advanced Pranic Healing (Großmeister Choa Kok Sui), Fortgeschrittenenkurs der Prana-Heilung, Prana-Selbstheilungskurs und First Session, Modules 1.04.00-1.05.00, Großmeister Choa Kok Sui, Prana-Heilungskurs, Instructors’ Manual, 31995.

10. Kapitel

  1. Energiehygiene – Anleitung, Übungen und Techniken (außer Übung 10.C, 10.I und 10.J), aus: Grundkurs der Prana-Heilung, Fortgeschrittenenkurs der Prana-Heilung und Prana-Selbstheilungskurs.
  2. Übung 10.C, S. 256 f., aus Psychischer Selbstverteidigungskurs.
  3. Übung 10.I, S. 267 f., und 10.J, S. 269 f., aus: Vorbereitungskurs zum Arhata-Yoga.

11. Kapitel

  1. Einfache Konzentration, Wahrnehmung und Achtsamkeit – Anleitung, Material und Übungen, S. 227–283, aus: Meditations for Soul Realization (Großmeister Choa Kok Sui) und Kurs über Meditationen zur Seelenverwirklichung.
  2. Meditation über die zwei Herzen und verwandtes Material, S. 289–299, aus: Meditation for Soul Realization, Kurs über Meditationen zur Seelenverwirklichung und Vorbereitungskurs zum Arhata-Yoga.

12. Kapitel

  1. Einfache Energieerzeugung – Anleitung und Konzepte, aus: Vorbereitungskurs zum Arhata-Yoga und private Lehren von Großmeister Choa Kok Sui.
  2. Modifizierte Tibetische Yoga-Übungen, S. 309–316, aus Langlebigkeitskurs.
  3. Modifizierte Mentalphysische Übungen, S. 317–330, aus Fourth Session, Prana-Selbstheilungskurs.

13. Kapitel

  1. Anleitung zur Selbstheilung, aus: Advanced Pranic Healing und Advanced Pranic Healing, Instructors’ Manual.

15. Kapitel

  1. Dissoziations-Meditation, aus: World Pranic Healers’ Convention, 2000.
  2. Höhere spirituelle Anleitung und Konzepte – richtige Einstellung, Dienen, Spenden, Karma, Kundalini-Syndrom – aus: Vorbereitungskurs zum Arhata-Yoga, Wiederholungskurs zum Arhata-Yoga, 2000, und private Lehren von Großmeister Choa Kok Sui.

Kontaktadressen

Weitere Informationen über Prana-Heilung, Produkte zur Prana-Heilung sowie aktuelle Kurse und Seminare erhalten Sie bei folgenden Kontaktadressen:

 

Deutschland:
Prana Germany e.V.
Verein zur Förderung der Prana-Heilungsmethode nach Choa Kok Sui
Sai Cholleti und Ruth Ebbinghaus
Sollner Str. 71
81479 München
Tel./Fax: 089/795290
E-Mail: info@prana-heilung.de
Internet: www.prana-heilung.de

 

Österreich:
Burgi Sedlak
Haydnstr. 26
A-5020 Salzburg
Tel./Fax: 0043662/887644
E-Mail: burgi.sedlak@prana.at
Internet: www.prana.at

 

Claudia Dieckmann
Schopenhauerstr. 53
A-1180 Wien
Tel.: 00431/4085455
Internet: www.energie-institut.com

 

Schweiz:
Pranic Healing Schweiz
Stefan und Cheryl Weiss
Hauptstr. 2
CH-6033 Buchrain (LU)
Tel./Fax: 0041/848772642
E-Mail: stefan@pranichealing.ch
Internet: www.pranichealing.ch

 

Auf der Homepage des Prana Germany e.V. (www.prana-heilung.de) finden Sie außerdem zahlreiche regionale Kontaktadressen von Prana-Lehrern und -Anwendern.

Produkte zur Prana-Heilung wie Colon Cleanse, Algen, Nahrungsergänzungen, Heilpflanzen usw. können Sie direkt bei Internetversendern bestellen.

Literatur

Bailey, Alice: Esoterisches Heilen, Genf 41988.

Dies.: Ponder On This, New York 1980.

Becker, Robert: The Body Electric: Electromagnetism and the Foundation of Life, New York 1987.

Cantor, Carla, und Brian Fallon: Phantom Illness: Shattering the Myth of Hypochondria, New York 1996.

Choa Kok Sui: Die hohe Kunst des Prana-Heilens, Freiburg i. Br. 1995.

Ders.: Prana-Heilen mit Kristallen, Freiburg i. Br. 1998.

Ders.: Meditationen. Einswerden mit der Seele, Freiburg i. Br. 2001.

Ders.: Miracles Through Pranic Healing, Nevada City, CA, 2000.

Ders.: Energetischer Selbstschutz. Psychische Immunstärke gegen bewusste und unbewusste Übergriffe, München 2001.

Ders.: Grundlagen der Prana-Psychotherapie, Freiburg i. Br. 21997.

Dingle, Edwin J.: Breaths That Renew Your Life, Yucca Valley, CA, 1976.

Easwaran, Eknath: Meditation: A Simple Eight-Point Program for Translating Spiritual Ideals into Daily Life, Berkeley, CA, 1991.

Hendricks, Gay: Bewusst atmen. Persönlichkeitsentwicklung durch Atemarbeit, München 1995.

Ders. und Kathlyn Hendricks: At the Speed of Life: A New Approach to Personal Change Through Body-Centered Therapy, New York 1994.

Dies.: Conscious Loving: The Journey to Co-Commitment, New York 1992.

Kabat-Zinn, Jon: Heilsame Umwege. Meditative Achtsamkeit und Gesundung, München 1995.

Kelder, Peter: Die fünf »Tibeter«. Das alte Geheimnis aus den Hochtälern des Himalaja lässt Sie Berge versetzen, München 2002.

Leadbeater, C.W.: The Inner Life, Wheaton, IL, 1996.

Long, Max Freedom: Kahuna-Magie. Die Lösung vieler Lebensprobleme durch praktisch angewandte Magie, Freiburg i.Br. 1990.

Ders.: Geheimes Wissen hinter Wundern, Freiburg i.Br. 1999.

Luk, Charles (Lu K’uan Yu): The Secrets of Chinese Meditation, York Beach, ME, und London 1969.

Ders.: Taoist Yoga: The Alchemy of Immortality, York Beach, ME, und London 1973.

Moyers, Bill: Die Kunst des Heilens. Vom Einfluss der Psyche auf die Gesundheit, München 1996.

Parkhill, Stephen: Answer Cancer, Fort Lauderdale 2000.

Pelletier, Kenneth: Mind As Healer, Mind As Slayer: A Holistic Approach to Preventing Stress Disorders, New York 1992.

Pert, Candace: Molecules of Emotion: Why You Feel the Way You Feel, New York 1999.

Sarno, John E.: Von Rückenschmerzen befreit. Wie der Geist den Körper heilt, München 1996.

Ders.: The Mindbody Prescription: Healing the Body, Healing the Pain, New York 1999.

Schutz, Albert L., und Hilda W. de Schaps: Kosher Yoga, Goleta, CA, 1983.

Selye, Hans: Stress beherrscht unser Leben, München 1991.

Siegel, Bernie S.: Prognose Hoffnung. Liebe, Medizin und Wunder, München 2003.

Slater, Wallace: Raja Yoga, Wheaton, IL, 1992.

Wong Kiew Kit: The Art of Chi Kung: Making the Most of Your Vital Energy, Boston 1993.

Yogananda, Paramahansa: Autobiographie eines Yogi, München 1995.