Details

Schmerz - eine Herausforderung


Schmerz - eine Herausforderung

Ein Ratgeber für Betroffene und Angehörige
3. Aufl. 2020

von: Hans-Günter Nobis, Roman Rolke, Toni Graf-Baumann, Stefanie Förderreuther, Michael Hüppe, Claudia Sommer

14,99 €

Verlag: Springer
Format: PDF
Veröffentl.: 22.04.2020
ISBN/EAN: 9783662604014
Sprache: deutsch

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

<p>In Deutschland leben etwa 4,4 Millionen Menschen, die aufgrund langanhaltender Schmerzen körperlich und sozial beeinträchtigt sind. Bei mehr als der Hälfte aller Menschen mit chronischem Schmerz dauert es mehr als zwei Jahre, bis sie eine wirksame Schmerzbehandlung erhalten. Dieses Buch hilft Betroffenen, sich gezielter professionelle Unterstützung zu suchen.&nbsp;</p><p>Knapp 60 führende Schmerzexperten haben mit über 77 Beiträgen daran mitgewirkt. So erfahren der Betroffene und Angehörige mehr über die körperlichen, psychischen und sozialen Zusammenhänge von Schmerz, um die Behandlung motiviert und eigenverantwortlich mitzugestalten. So versteht der Betroffene die bio-psycho-sozialen Zusammenhänge von Schmerz aus Sicht der aktuellen Schmerzmedizin und –psychologie. Dies schafft die Voraussetzung, die Schmerzbehandlung motiviert und eigenverantwortlich mitzugestalten.</p> Die 3. Auflage wurde komplett aktualisiert und umfassend erweitert, u.a. um die Themen „Schmerz und Sexualität“, „Wachstumsschmerzen bei Kindern“, „Endometriose“ und „Gelenkschmerz“, „Naturheilkunde bei Schmerz“ und was bei der Einnahme von Schmerzmitteln während der Schwangerschaft, Stillzeit, auf Reisen und beim Sport zu beachten ist.&nbsp;
<p>Schmerz.- Schmerzerkrankungen.- Besonderheiten bei Schmerz.- Schmerzdiagnostik.- Schmerztherapie.- Erfahrungsberichte von Schmerzpatienten.- Wo finden Schmerzpatienten Hilfe?.- Serviceteil mit Fachbegriffen, Internet-Links und Buchempfehlungen.</p>
<p><b>Dipl. Psych. Hans-Günter Nobis<br></b>Schmerzpsychotherapeut, ehem. ltd. Psychologe der Abteilung Orthopädische Psychosomatik der MEDIAN-Klinik am Burggraben Bad Salzuflen, Gründungsmitglied und langjähriger Sprecher des AK-Patienteninformation der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V.</p><p><b>Univ.-Prof. Dr. Roman Rolke<br></b>Lehrstuhlinhaber und Direktor der Klinik für Palliativmedizin, Universitätsklinikum der RWTH Aachen, Arzt für Neurologie und Palliativmedizin, langjähriger Sprecher der Ad-hoc-Kommission „Patienteninformation“ der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V.</p><p> <b>Prof. Dr. Toni Graf-Baumann<br></b>Lehrbeauftragter an der Universität Innsbruck, ehem. Geschäftsführer der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V. (DGSS), ehem. Präsident der früheren Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Schmerztherapie (DIVS), Dozent an der ISBA-Angell Akademie Freiburg im Studiengang Physiotherapie, Mitglied des AK-Patienteninformation der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V.<br> <br> </p>
<p><b>Werden Sie zum Experten Ihrer Schmerzerkrankung</b></p> <p>In Deutschland leben etwa 4,4 Millionen Menschen, die aufgrund langanhaltender Schmerzen körperlich und sozial beeinträchtigt sind. Bei mehr als der Hälfte aller Menschen mit chronischem Schmerz dauert es mehr als zwei Jahre, bis sie eine wirksame Schmerzbehandlung erhalten.&nbsp;Dieses Buch hilft Betroffenen, sich gezielter professionelle Unterstützung zu suchen.</p><p>Knapp 60 führende Schmerzexperten haben mit über 77 Beiträgen daran mitgewirkt. So erfahren Betroffene und Angehörige mehr über die körperlichen, psychischen und sozialen Zusammenhänge von Schmerz, um die Behandlung motiviert und eigenverantwortlich mitzugestalten.</p> <b>Verständlich geschrieben finden Sie Antworten auf Ihre Fragen, z.B.</b><br><p></p> <ul><li>Wie funktioniert das Schmerzsystem?<br></li><li>Wie hängen Schmerz und Psyche zusammen?<br></li><li>Was passiert bei einem Migräneanfall?<br></li><li>Was ist eine Schmerzkonferenz?<br></li></ul><p></p><b> Plus:</b> Aktuelle Buchempfehlungen und Internetadressen rund um das Thema Schmerz,&nbsp; Berichte von Betroffenen und ein Glossar zum Nachschlagen medizinischer Fachbegriffe.<br><p></p><p>Dieses Buch richtet sich primär an von Schmerzen Betroffene und deren Angehörige. Gleichzeitig ist es ein wertvolles Nachschlagewerk für alle im therapeutischen Team beteiligten Berufsgruppen, die Schmerzpatienten betreuen und patientengerechte Erklärungen suchen.</p><p>Die 3. Auflage wurde komplett aktualisiert und umfassend erweitert, u.a. um die Themen „Schmerz und Sexualität“, „Wachstumsschmerzen bei Kindern“, „Endometriose“ und „Gelenkschmerz“, „Naturheilkunde bei Schmerz“ und was bei der Einnahme von Schmerzmitteln während Schwangerschaft, Stillzeit, auf Reisen und beim Sport zu beachten ist.&nbsp;<br></p><p><b>Rückmeldungen von Lesern:&nbsp;</b></p><p><i>„Ich habe lange nach einem Buch gesucht, das mit einfachen Worten, für Laien geeignet, Schmerzzustände erklärt. Es ist wichtig, dass die Familie endlich versteht wie es ist, den ganzen Tag Schmerzen zu haben.“</i></p><div><br></div>
<p>Mit dem Schmerz umgehen lernen</p><p>Umfangreiche Informationen von in Deutschland führenden Schmerzexperten: aktuell, neutral und wissenschaftlich fundiert</p><p>Schmerzen verstehen, Behandlungsverfahren kennenlernen, Hilfe zur Selbsthilfe für alle Schmerzformen</p><p>Alle Texte leicht verständlich und ein Glossar für Fachbegriffe zum Nachschlagen</p><p>Empfohlen von der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V., Deutschen Gesellschaft für Psychologische Schmerztherapie und -forschung sowie der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft</p>

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Brute Force
Brute Force
von: Matt Curtin
PDF ebook
28,88 €
A Seat on the Aisle, Please!
A Seat on the Aisle, Please!
von: Elizabeth Kavaler
PDF ebook
28,88 €
Gaither's Dictionary of Scientific Quotations
Gaither's Dictionary of Scientific Quotations
von: Carl C. Gaither, Alma E. Cavazos-Gaither
PDF ebook
169,99 €